Bouillon mit Spinatnocken - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Bouillon mit Spinatnocken        0  282 gelesen

Bouillon mit Spinatnocken

250 g Spinat, 1/2 kleine Zwiebel, 1 Ei, 25 g Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, Bratfett, 1 l Fleischbrühe.

Den vorbereiteten Spinat nur mit dem noch anhaftenden Wasser in einem Topf auf dem Feuer zusammenfallen lassen.
Dann durch den Fleischwolf drehen, geriebene Zwiebel, Ei und Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
In einem Tiegel Fett erhitzen, mit dem Teelöffel Nocken von der Masse abstechen und auf beiden Seiten in dem Fett schön knusprig braun braten.
Dann die kochendheiße Fleischbrühe zugeben und auftragen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread