Bouillon mit Schöberl - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Bouillon mit Schöberl 0 518 gelesen

Bouillon mit Schöberl

50 g Butter, 3 Eier, Muskat, Salz, 100 g Mehl, 1 l Fleisch- oder Gemüsebrühe, Petersilie.

Butter, Eigelb und Muskat schaumig rühren, das Mehl darübersieben, untermischen und zuletzt das mit 1 Prise Salz steifgeschlagene Eiweiß unterziehen.
Den zarten Teig 2 cm hoch in eine gefettete, ausgestäubte Springform füllen und bei Mittelhitze backen.
Nach dem Erkalten in kleine Würfel schneiden und zusammen mit gehackter Petersilie in die Brühe geben.
- Nach Belieben kann auch noch gares Gemüse zugefügt werden.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread