Bouillon mit Leberspätzle - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Bouillon mit Leberspätzle        0  455 gelesen

Bouillon mit Leberspätzle

60 g Butter, 200 g Leber, 2 Eier, 1 Brötchen, 50 g Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Majoran, 1 l kräftige Fleischbrühe.

Die Butter schaumig rühren, die feingehackte Leber, die Eier, das eingeweichte und wieder ausgedrückte Brötchen sowie die Semmelbrösel zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Masse durch ein Spätzle-Sieb oder einen Durchschlag in kochendes Salzwasser drücken, 10 bis 15 Minuten garen lassen. Dann mit einem Schaumlöffel herausheben und in die heiße Fleischbrühe geben.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread