Bojarensuppe - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Bojarensuppe        0  452 gelesen

Bojarensuppe

400 g Rindfleisch zum Kochen, Salz, 100 g Möhren, 100 g Kohlrabi, 200 g Sellerie, 100 g Porree, 100 g Zwiebeln, 100 g Margarine, 100 g Kartoffeln, 1 Prise Muskat, Dill.

Das gewaschene Fleisch mit kaltem Wasser ansetzen, etwas Salz zufügen und eine kräftige Brühe daraus kochen.
Das gare Fleisch in Würfel schneiden, die Brühe durch ein Sieb gießen.
Gemüse und Zwiebeln in Scheiben schneiden, in der Margarine anschwitzen und mit der Brühe auffüllen.
In Scheiben geschnittene Kartoffeln und Fleisch dazugeben und langsam garen lassen.
Mit Salz und 1 Prise Muskat abschmecken und mit gehacktem Dill bestreuen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread