Blaubeer-Parfait - Süsse Speisen - DDR Rezepte

Blaubeer-Parfait 0 493 gelesen

Blaubeer-Parfait

400 g Blaubeeren, 100 g Puderzucker, 1 Teel. abgeriebene Zitronenschale, 2 Eigelb, 1 Eßl. Himbeergeist, 1/4 l Schlagsahne.

Die Blaubeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. 2/3 der Blaubeeren mit 50 Gramm Puderzucker pürieren und die Zitronenschale unterrühren. Das Eigelb mit 1 Eßlöffel Wasser, Himbeergeist und Puderzucker schaumig rühren. Die Sahne steifschlagen. Blaubeerpüree, die Eiermasse sowie 2/3 der steifgeschlagenen Sahne mit dem Schneebesen gut mischen. Die Hälfte der Masse in eine Form füllen, die restlichen Beeren daraufgeben und obenauf ebenfalls Creme streichen. Für einige Stunden in das Gefriergerät stellen. Das Parfait herausnehmen, mit einem scharfen Messer zwischen Formrand und eingefüllter
Masse herumfahren. Das Parfait stürzen, evtl. dafür die Form kurz in heißes Wasser halten. Mit der restlichen Schlagsahne garnieren.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread