Bäuerliche Fischpfanne - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Bäuerliche Fischpfanne 0 705 gelesen

Bäuerliche Fischpfanne

750 g filetierter Fisch, 100 g Margarine, 2 Äpfel, 1 kleine Sellerieknolle, 1 Zwiebel, Salz, Zitronensaft, Semmelbrösel.

Den Fisch in kleinere Stücke schneiden.
In eine mit Margarine gefettete feuerfeste Form abwechselnd Fisch, geschälte, in Scheiben geschnittene Äpfel, geriebenen rohen Sellerie und feingeschnittene Zwiebel schichten.
Jede Schicht salzen, mit Zitronensaft und flüssiger Margarine beträufeln.
Die Oberfläche mit Semmelbröseln bestreuen und ebenfalls mit Margarine beträufeln.
In der Röhre etwa 30 Minuten garen.
Die Oberfläche sollte schön knusprig sein.
Dazu Weißbrot oder Kartoffeln servieren.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread