Bandnudeln mit Hühnersoße auf italienische Art - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Bandnudeln mit Hühnersoße auf italienische Art 0 1069 gelesen

Bandnudeln mit Hühnersoße auf italienische Art

300 g Bandnudeln, Salz, 3 Stück Hühnerleber, 300 g Champignons, Saft von 1/2. Zitrone, 30 g Öl, 1 Eßl. Tomatenmark, 1/8 l Rotwein, Rosmarin, Pfeffer, Parmesankäse oder anderer Reibekäse.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nicht zu weich kochen. Die Hühnerleber in kleine Stücke, die gewaschenen Champignons in feine Streifen schneiden und mit Zitronensaft würzen. Beides im heißen Öl gut anbraten, Tomatenmark und Rotwein zufügen und nochmals kurz dünsten. Mit gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken. Die gut abgetropften Nudeln in eine gefettete feuerfeste Form geben, die Hühnersoße mit reichlich Parmesan zufügen und alles zugedeckt im heißen Ofen etwa 15 Minuten fertigdünsten.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread