Bambussprossensalat - Rohkost/Salat - DDR Rezepte

Bambussprossensalat        0  678 gelesen

Bambussprossensalat

1 Knoblauchzehe, Salz, 1 Messerspitze gemahlener Ingwer, 2 Eßl. Sojasoße, 3 Eßl. Essig, 2 Eßl. Öl, 2 hartgekochte Eier, 1 rote Paprikafrucht, 1 Prise Zucker, 250 g Bambussprossen aus der Dose, 1/2 süßsaure Gurke, 1/4 gekochte Sellerieknolle, 1/2 Tasse frische Estragon- und Dillblätter.

Die geschälte Knoblauchzehe mit Salz zerreiben. Ingwer, Sojasoße, Essig und Öl glattrühren. Eier und geputzte
Paprikafrüchte in feine Würfel schneiden, mit Salz und Zucker würzen. Mischen und kalt stellen. Die Bambussprossen im Sieb abtropfen lassen. Ebenso wie Gurke und Sellerieknolle in Streifen schneiden und zusammen in eine Schüssel geben. Die gekühlte Soße darübergeben und unterheben. Estragon und Dill feinhacken und über den Salat streuen.





Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 2.43/5
Bewertung: 2.4/5 (7 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread