Artischockenböden mit Kräuterbutter - Vorspeisen - DDR Rezepte

Artischockenböden mit Kräuterbutter 0 635 gelesen

Artischockenböden mit Kräuterbutter (Vorspeise)

8 Artischockenböden (Konserve), Zitronensaft Salz, weißer Pfeffer, Mehl, 1 Ei, Semmelbrösel, 50 bis 80 g Butter, gehackte Kräuter (Petersilie, Dill, Estragon, Kresse), 50 g Margarine, 1 Zitrone, 1 Tomate.

Die Artischockenböden gut abtropfen lassen, mit Zitronensaft marinieren und mit Salz und Pfeffer bestreuen. In Mehl, Ei und Semmelbröseln panieren. Die Butter mit den gehackten Kräutern und etwas Salz verkneten, zur Rolle formen, kalt stellen und später daraus 8 Scheiben schneiden. In der heißen Margarine die Artischockenböden goldgelb braten. Anrichten, mit Kräuterbutter belegen und mit Zitronenspalten, Tomatenstreifen und Petersilie garnieren.




Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread