Apfel-Orangen-Pfannkuchen - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Apfel-Orangen-Pfannkuchen        0  344 gelesen

Apfel-Orangen-Pfannkuchen

8 Äpfel, 2 Orangen, 50 g Zucker, 3/4 l Milch, 5 Eier, 2 gehäufte Eßl. Mehl, 2 Eßl. Weißwein, 2 Eßl. Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone, 125 g Butter, Zucker, Zimt.

Die geschälten Äpfel in Würfel schneiden. Von den gründlich gebürsteten Orangen die Schale abreiben, dann die Orangen schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden. Mit den Äpfeln vermischen, mit Zucker bestreuen. Aus Milch, Eiern, Mehl, Weißwein, Zucker, Vanillinzucker, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale einen Teig rühren. Die Fruchtwürfel unterheben. Die Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Masse hineingeben und von der Unterseite goldbraun backen. Wenden und von der zweiten Seite backen. Mit Zucker und Zimt bestreuen.


Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread