Apfelküchle mit Eis - Süsse Speisen - DDR Rezepte

Apfelküchle mit Eis 0 591 gelesen

Apfelküchle mit Eis

4 säuerliche Äpfel, 1 Zitrone, 4 Eßl. Weinbrand, 4 Eßl. Rosinen, 6 Eßl. Zucker, 4 Eßl. gehackte Mandeln, 3 Eier, 5 Eßl. Mehl, 5 Eßl. Milch, Margarine, 4 Kugeln Vanilleeis.

Die geschälten Äpfel vom Kernhaus befreien und grob raffeln. Mit etwas abgeriebener Zitronenschale, der Hälfte des Zitronensaftes, dem Weinbrand, den Rosinen, dem Zucker sowie den gehackten Mandeln vermischen und gut durchziehen lassen. Eigelb, Mehl, Milch und Eischnee vermischen, die Apfelmasse unterziehen. In der Margarine 4 goldbraune Küchlein backen. Das überschüssige Fett abtupfen, die Küchle erkalten lassen und mit Vanilleeis bedeckt und nach Belieben mit Schlagsahne garniert servieren.


Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread