Geflügelleberschnitten - Vorspeisen - DDR Rezepte

Geflügelleberschnitten 0 679 gelesen

Geflügelleberschnitten

250 g Geflügelleber,
50 g geriebene Semmel,
1 bis 2 Eier,
knapp 1/8 l Weißwein,
Salz,
Mehl,
Bratfett,
Toasts,
2 bis 3 Äpfel.

Die vorbereitete Geflügelleber entweder recht fein hacken oder mit dem Fleischwolf zerkleinern.
Sofort mit geriebener Semmel, Ei, Weißwein und Salz verarbeiten.
Aus der Masse vier gleichgroße Scheiben formen, jede in Mehl wenden und auf beiden Seiten goldbraun braten.
Vorsichtig wenden!
Auf Toasts legen.
Die geschälten Äpfel raspeln, kurz in dem heißen Fett braten und auf den Schnitten anrichten.
- Anstelle von Geflügelleber läßt sich auch Geflügelfleisch verwenden.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread