Leberförmchen - Vorspeisen - DDR Rezepte

Leberförmchen 0 514 gelesen

Leberförmchen

300 g Leber,
75 g Weißbrot,
100 g Butter oder Feinmargarine,
2 Eier,
Salz,
Pfeffer oder Ingwer,
geriebene Semmel.

Die Leber schaben, das eingeweichte, fest ausgedrückte Weißbrot zerzupfen. Zu 80 g sahnig gerührter Margarine Eigelb, Weißbrot und Leber geben, den Teig kräftig abschmecken und den steifen Eischnee unterziehen.
Die Masse in gefettete Förmchen füllen , mit geriebener Semmel bestreuen, mit Butter betupfen und backen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread