Gedünstete Fischfilets mit Pilzen - Pilze - DDR Rezepte

Gedünstete Fischfilets mit Pilzen        0  607 gelesen

Gedünstete Fischfilets mit Pilzen

400 g Pilze, 50 g Margarine, 1 Zwiebel, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, 4 Scheiben Fischfilet (etwa 750 g), 1 Glas Weißwein, 1/4 l Fisch- oder Pilzbrühe, 1 Eßl. Kondensmilch, 1 Eßl. gehackte Petersilie.

In einem gut schließenden Topf die Margarine zerlassen, darin die gewürfelte Zwiebel hellgelb dünsten, die geschnittenen
Pilze zugeben, Saft ziehen lassen und etwas salzen. Die mit Zitronensaft beträufelten und später gesalzenen Fischfilets auf die Pilze legen, den Weißwein zugießen, zum Kochen bringen und 10 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen. Die Fischfilets herausnehmen und warm halten. Die Soßengrundlage mit etwas Fisch- oder Pilzbrühe verlängern, mit Kondensmilch dicken, würzen und Petersilie dazugeben.


Quelle: Frieder Gröger - Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet
Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983
Bewertung 2.43/5
Bewertung: 2.4/5 (7 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread