Champignoncremesuppe - Pilze - DDR Rezepte

Champignoncremesuppe        0  1107 gelesen

Champignoncremesuppe

350 g Champignons, 1 kleine Zwiebel, 40 g Butter, 150 g Blumenkohl, Salz, 1/4 l saure Sahne, 1 Eßl. Mehl, etwa 1/2 l Knochenbrühe, Pfeffer, eine Spur Muskat.

30 g Butter zerlassen, kleine Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen, die fein geschnittenen Champignons zugeben und 10 Minuten im geschlossenen Topf dünsten. Den Blumenkohl in 1/2 Liter schwach gesalzenem Wasser kochen, die gedünsteten Pilze zugeben und alles mit dem Mixgerät zu einem glatten Brei schlagen. Wieder zum Kochen bringen, das in Sahne angerührte Mehl hinzufügen und mit so viel Brühe verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 10 Minuten durchkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit etwas Butter verfeinern.


Quelle: Frieder Gröger - Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet
Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983
Bewertung 2.89/5
Bewertung: 2.9/5 (9 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread