Gedünstete Pilze in Sahnesoße - Pilze - DDR Rezepte

Gedünstete Pilze in Sahnesoße 0 831 gelesen

Gedünstete Pilze in Sahnesoße

500 g Zucht- oder Wiesenchampignons, Maipilze oder Reifpilze, 60 g Butter, 1 1/2 Eßl. Mehl, 1/4 l Pilzbrühe, Fleischbrühe oder Wasser, 1/4 l saure Sahne, 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, Zitronensaft oder Weißwein, 1 Eßl. gehackter Dill.

Die Hälfte der Butter zerlassen, die geschnittenen Pilze zugeben und 5 Minuten dünsten. Von dem Rest der Butter und dem Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit Brühe löschen, die vorgedünsteten Pilze zugeben und 10 Minuten durchkochen lassen. Vom Feuer nehmen, mit dem in Sahne verquirlten Eigelb legieren, mit Salz, etwas Pfeffer und Zitronensaft beziehungsweise
Weißwein abschmecken und mit Dill bestreuen.




Quelle: Frieder Gröger - Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet
Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread