Katerfrühstück - Frühstück - DDR Rezepte

Katerfrühstück 0 696 gelesen

Katerfrühstück

2 mittlere Salzheringe, 1 großer Apfel,
1 marinierte Paprikafrucht, 1 kleine Delikateßgurke,
100 g grüne Bohnen (Konserve),
1 mittlere Zwiebel.
Die über Nacht gewässerten, entgräteten
und filitierten Salzheringsfilets und die
anderen Zutaten kleinwürfelig schneiden,
mit Essig (Zitrone) und Öl abschmecken.
- Die Salzheringe sollen
nicht länger als 6 Stunden gewässert sein.
Das Katerfrühstück läßt sich einfacher
bereiten, wenn käufliches Heringshäckerle
verwendet wird.

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread