Champignonpastetchen - Vorspeisen - DDR Rezepte

Champignonpastetchen        0  765 gelesen

Champignonpastetchen

Etwa 250g Champignons,
100 g gekochter Schinken,
1 Eßlöffel Butter,
1 Eßlöffel Mehl,
Milch oder Brühe,
Salz,
Paprika oder Muskat,
Glutal,
4 bis 5 Blätterteigpastetchen.

Die vorbereiteten Champignons und den Schinken in nicht zu kleine Stücke schneiden.
Das Mehl in erhitzter Butter schwitzen und nur so viel Milch oder Brühe - auch beides gemischt - auffüllen, daß unter Rühren eine dicke Soße entsteht.
Würzen und die mit dem Schinken vermischten Pilze darin dünsten.
Sofort in vorgewärmte Pastetchen füllen.
- Gedünstete Champignons können auch mit einem Rest Braten und dicker Soße vermengt und als Fülle verwendet werden.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 2.37/5
Bewertung: 2.4/5 (19 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread