Letscho-Reis auf ungarische Art - Beilagen - DDR Rezepte

Letscho-Reis auf ungarische Art 0 480 gelesen

Letscho-Reis auf ungarische Art

250 g Reis,
5 Eßl. Öl,
1/2l Brühe,
Salz,
100 g durchwachsener Speck,
2 Zwiebeln,
500 g Paprikafrüchte,
Paprika edelsüß,
4 bis 5 Tomaten,
4 Schnitzel,
Pfeffer.

Den gewaschenen, abgetrockneten Reis kurz in 1 Eßlöffel Öl andünsten, dann Brühe und Salz hinzufügen und alles aufkochen lassen. Einmal umrühren, dann auf kleiner Flamme den Reis etwa 30 Minuten ausquellen lassen, bis er gar und locker ist.
Den in kleine Würfel geschnittenen Speck mit 2 Eßlöffel Öl in einem anderen Topf anbraten, die kleingeschnittenen Zwiebeln darin glasig dünsten, die in Streifen geschnittenen Paprikafrüchte zufügen, ununterbrochen rühren, bis die Paprikafrüchte weich werden.
Dann das Paprikapulver darüberstreuen und die abgezogenen, in Achtel geschnittenen Tomaten dazugeben.
Auf kleiner Flamme alles zugedeckt nochmals 5 Minuten dünsten.
Den Reis zugeben und alles gut untereinander vermischen.
Warm stellen.
Die Schnitzel würzen, in heißem Öl braten, auf einer Platte anrichten und mit dem Letschoreis bedecken.
Durch Zugabe von Pilzen oder kleingeschnittenen Würstchen kann das Gericht beliebig verändert werden.


Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread