Gedünsteter Fisch mit Äpfeln - Internationale Küche > UdSSR - DDR Rezepte

Gedünsteter Fisch mit Äpfeln 0 515 gelesen

Gedünsteter Fisch mit Äpfeln

600 g Fisch, 5 Äpfel, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1/4 l saure Sahne.

Den Fisch (Dorsch, Karpfen, Scholle o. ä.) in Stücke, die geschälten und vom Kerngehäuse befreiten Äpfel in Scheiben schneiden und die Zwiebel schälen. Auf ein gefettetes Backblech alle Zutaten schichtweise auflegen, mit etwas Fischbrühe oder Wasser begießen und dünsten, bis der Fisch weich ist. Den Fisch herausnehmen und auf einen Teller legen, Äpfel und Zwiebel reiben, Salz, Pfeffer, und saure Sahne zugeben und zum Kochen bringen. Beim Servieren den Fisch mit der bereiteten Soße begießen.



Quelle: Belorussische Küche
Verlag Uradsha Minsk und Verlag für die Frau Leipzig, 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread