Ferkelrolle - Internationale Küche > UdSSR - DDR Rezepte

Ferkelrolle 0 465 gelesen

Ferkelrolle

500 g Ferkelfleisch, 160 g Zunge, 140 g Leber, 120 g Schinken, 1 Ei, 12 g Gelatine, 80 g Speck, Salz, Küchenkräuter.

Von einem ausgeschlachteten Ferkel die Haut mit einer Schicht Fleisch abschneiden und glätten. Zunge, Leber und Schinken
garkochen und mit dem hartgekochten Ei in Würfel schneiden. Die Gelatine 40 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen. Die Innenseite der Ferkelschwarte mit dünnen Speckscheiben belegen, darauf Zunge, Leber, Schinken und Ei - alles mit der aufgelösten Gelatine vermischt - geben und wie eine Roulade zusammenrollen. In Mull fest einbinden und in Salzwasser garkochen. Die fertige Rolle zum Formen unter eine leichte Presse geben und erkalten lassen. Vor dem Servieren in dünne Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit Kräutern garnieren.

Quelle: Belorussische Küche
Verlag Uradsha Minsk und Verlag für die Frau Leipzig, 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread