Brotkwas - Internationale Küche > UdSSR - DDR Rezepte

Brotkwas        0  660 gelesen

Brotkwas

250 bis 300 g getrocknetes Vollkornroggenbrot, 40 bis 50 g Gerste, 80 bis 100 g Honig, 8 bis 10 l Wasser.

Roggenbrot in Scheiben schneiden, trocknen und auf kleiner Flamme leicht anrösten. In ein Holzfäßchen heißes Wasser
gießen, das geröstete Brot, die ausgewachsene, grobgemahlene Gerste und den Honig hinzu geben, alles vermischen und 2 bis 3 Tage zum Säuern an einen dunklen, kühlen Platz stellen. Regelmäßig den gebildeten Schaum abschöpfen. Den Kwas 5 bis 6 Tage kalt stehen lassen.






Quelle: Belorussische Küche
Verlag Uradsha Minsk und Verlag für die Frau Leipzig, 1982
Bewertung 2.53/5
Bewertung: 2.5/5 (15 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread