Schnelle Salzgurken - Haltbarmachen - DDR Rezepte

Schnelle Salzgurken        0  2330 gelesen

Schnelle Salzgurken

150 g mittelgroße grüne Gurken,
2 Knoblauchzehen,
Salz,
Dillstengel.

Die Gurken waschen, beide Enden abschneiden.
Jede Gurke mit einer Gabel an mehreren Stellen anstechen, in ein Glasgefäß füllen, die Knoblauchzehen dazugeben und alles reichlich mit abgekochtem, abgekühltem Salzwasser übergießen.
Die Gurken müssen völlig bedeckt sein.
Zum Schluß mit dem Dill bedecken.
Das Gefäß mit sauberem und an mehreren Stellen durchlöchertem Pergamentpapier oder mit einem Leinentuch zubinden und im Warmen stehen lassen.
Wenn das Gurkenfleisch durchsichtig wird, das Gefäß kühlstellen.
Die Gurken bald verbrauchen.


Quelle: Grillen, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 2.83/5
Bewertung: 2.8/5 (12 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread