Räucherfischpfanne - Schnellküche - DDR Rezepte

Räucherfischpfanne 0 799 gelesen

Räucherfischpfanne

1 Stück Speck (etwa 80 g), 600 g gekochte Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 400 g Räucherfisch, 4 Eßlöffel Milch, Salz, 4 Eier, 2 Eßlöffel gehackte Kräuter.

In den ausgelassenen Speckwürfelchen die Kartoffelscheiben anbraten. Die kleingeschnittene Zwiebel und etwas später den
gehäuteten, entgräteten und in kleine Stücke zerpflückten Fisch zugeben. Unter Wenden mjtbraten. Dann die mit Milch und
wenig Salz verrührten Eier darübergießen und stocken lassen. Beim Anrichten mit Kräutern bestreuen.


Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread