Restepfanne - Schnellküche - DDR Rezepte

Restepfanne 0 1332 gelesen

Restepfanne

4 Eßlöffel Öl, 360 g Jagdwurst, 500 g gekochte Kartoffeln, 2 Suppenteller gare Teigwaren, 1 kleine Zwiebel, Salz, Paprika, 4 Eßlöffel Tomatenmark, 3 Eßlöffel gehackte Petersilie.

In dem erhitzten Öl die Jagdwurstwürfelchen kurz anbraten. Dann die geschälten, in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, die
gegebenenfalls etwas zerkleinerten Teigwaren und die feingeschnittene Zwiebel zufügen. Alles unter Wenden braten, dabei
mit Salz und Paprika würzen. Kurz vor Beendigung der Bratzeit das Tomatenmark und die Hälfte der gehackten Petersilie
daruntermischen, den Rest beim Auftragen darüberstreuen.


Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread