Schnellkartoffeln - Schnellküche - DDR Rezepte

Schnellkartoffeln 0 1026 gelesen

Schnellkartoffeln

800 g Kartoffeln, 8 Eßlöffel Wasser, 1 Zwiebel, Salz, 1 Stückchen Lorbeerblatt, 1 Paprikafrucht, 2 Eßlöffel Öl, Petersilie.

Die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Das Wasser mit Zwiebelwürfelchen, Salz, Lorbeerblatt, der zerschnittenen, von den Kernen befreiten Paprikafrucht und dem Öl aufkochen lassen. Die Kartoffelwürfel hineinschütten und zugedeckt rasch gar dünsten. Dabei den Topf mehrfach schütteln, damit die Kartoffeln nicht anhaften. Beim Anrichten
reichlich mit Petersilie bestreuen. Die Schnellkartoffeln sind als Beilage zu Pfannengerichten wie Bratwurst, Schnitzel u. ä.
geeignet.


Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread