Erbssuppe mit Einlage - Schnellküche - DDR Rezepte

Erbssuppe mit Einlage 0 934 gelesen

Erbssuppe mit Einlage

1 Beutel kochfertige Erbssuppe, 2 Eßlöffel Margarine; 1 Zwiebel, 2 polnische Würstchen, 200 g Sauerkraut.

Die Erbssuppe nach Vorschrift bereiten. Inzwischen in der erhitzten Margarine die gehackte Zwiebel und die in Scheiben
geschnittene Wurst anbraten. Zuletzt das feingeschnittene Sauerkraut zufügen und einige Male im Tiegel mit umwenden. Alles in die kochende Suppe geben.


Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread