Gebratenes nach Bauernart - Internationale Küche > UdSSR - DDR Rezepte

Gebratenes nach Bauernart 0 636 gelesen

Gebratenes nach Bauernart

600 g Fleisch, Salz, Pfeffer, 1 1/ 2 Eßl. Mehl, Margarine, 6 bis 8 Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 1 Möhre, 1/ 8 l saure Sahne, 1 Sellerieknolle, Lorbeerblatt.

Das Fleisch waschen, in Stücke von 30 bis 40 g schneiden, leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, in Mehl wälzen und in Margarine braten, bis sich eine braune Kruste bildet. Das Fleisch in einen Topf oder Kasserolle geben, die geschälten und in Scheiben oder in Stücke geschnittenen Kartoffeln, Zwiebeln und die Möhre zugeben, Brühe oder Wasser zugießen, daß alles gerade bedeckt ist und bei kleiner Flamme dämpfen. 5 bis 10 Minuten vor dem Garwerden die saure Sahne, kleingeschnittenen Sellerie, Lorbeerblatt und Salz zugeben.



Quelle: Belorussische Küche
Verlag Uradsha Minsk und Verlag für die Frau Leipzig, 1982
Bewertung 3.00/5
Bewertung: 3.0/5 (5 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread