Apfelsuppe mit Sahne, kalt - Brühe/Suppe/Kaltschale - DDR Rezepte

Apfelsuppe mit Sahne, kalt        0  364 gelesen

Apfelsuppe mit Sahne, kalt

125 g Zucker,
1 Teel. Stärkemehl,
1 Eigelb,
250 g Äpfel, geschält und geschnitten,
Saft von 1/2 Zitrone,
3 Eßl. Rosinen,
1/4 l Sahne.

Den Zucker in 3/4 l Wasser geben und aufkochen lassen. Das in Wasser angerührte Stärkemehl dazugeben, aufkochen lassen. Etwas Suppe abnehmen und mit dem Eigelb verquirlen. Die Suppe vom Feuer nehmen und mit dem Eigelb vermischen. Die Apfelstücken mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Mixer zerkleinern, mit Rosinen und Sahne verrühren und alles unter Rühren in die Suppe geben. Die Suppe ist kalt sehr erfrischend.


Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread