Aprikosenspeise - Obst - DDR Rezepte

Aprikosenspeise        0  711 gelesen

Aprikosenspeise

1 Glas Aprikosen oder 1 Packung gedünstete Feinfrost-
Aprikosen,
75 g Zucker,
15 g Gelatine,
1 l Milch,
1 Päckchen Vanillinzucker,
80 g Stärkemehl,
3 bis 4 Esslöffel Rum oder Arrak,
1 walnußgroßes Stück Butter,
2 Eier.

Die Aprikosen abtropfen lassen. In 3/8 l Saft 1 Esslöffel Zucker aufkochen, die in ganz wenig kaltem Wasser vorgeweichte Gelatine darin auflösen und die Hälfte in eine kalt ausgespülte Schüssel gießen. Nach dem Erstarren die Aprikosen darauf verteilen und die übrige Gelatine darüberfüllen.
Inzwischen die Milch, den restlichen Zucker und den Vanillinzucker erhitzen, das kalt angerührte Stärkemehl darin mehrmals aufkochen lassen.
Vom Feuer nehmen, den Rum und die Butter unter schlagen und noch gewisser Abkühlung auch die Eier. Diese Krem über die Aprikosen gießen und die Speise kalt gestellt fest werden lassen. Nach dem Stürzen mit Aprikosen und möglichst Mandeln verzieren.
- Es können auch die Gelatine- und die Flammerimasse untereinander gemischt und die Aprikosen zuletzt untergemengt werden.



Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Bewertung 2.72/5
Bewertung: 2.7/5 (18 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread