Holunderbeersaft - Haltbarmachen - DDR Rezepte

Holunderbeersaft 0 565 gelesen

Holunderbeersaft

5 kg Holunderbeeren.
Die Holunderbeeren mit den Dolden gründlich waschen.
Die dicken Stiele abschneiden.
Die Beerendolden in den Siebeinsatz des Dampfentsafters geben.
In das Unterteil des Entsafters nach Anweisung Wasser füllen.
Den Siebeinsatz in das Oberteil des Entsafters setzen und alles zusammen auf den mit Wasser gefüllten Topf setzen.
Zum Kochen bringen und die Beeren etwa 40 Minuten lang entsaften lassen.
Den heißen Saft mit dem Entsafterschlauch randvoll in gut ausgespülte vorgewärmte Flaschen füllen.
Sofort mit
Gummikappen verschließen.

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread