Zuckergurken - Haltbarmachen - DDR Rezepte

Zuckergurken 0 926 gelesen

Zuckergurken

2 kg große gelbe Gurken, Salz, 1 l Weinessig, 1 kg Zucker, 4 Nelken, 3 Zimtstangen, etwas Muskat.

Reife, feste Gurken schälen, der Länge nach halbieren.
Kerne herausschaben, Hälften in Streifen schneiden.
Portionsweise in kochendem Salzwasser kurz ziehen lassen und abgetropft in Gläser oder einen Steintopf schichten. Weinessig und Gewürze aufkochen, heiß über die Gurken gießen, abdecken.
Den Sud nach 3 Tagen abgießen, aufkochen, erkalten lassen, zurück über die Gurken geben.
Sie müssen ganz mit Sud bedeckt sein.
Die Gefäße mit Einmachhaut zubinden, kühl und dunkel aufbewahren.
Sie sind nach 4 Wochen fertig.





Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread