Apfelauflauf - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Apfelauflauf        0  823 gelesen

Apfelauflauf

1 kg Äpfel,
1/2 Zitrone,
1 Eßl. Rum oder Weinbrand,
3 Eßl. Korinthen,
2 Eßl. Mandeln oder Nüsse,
100 g Zucker,
3/8 l Milch,
2 Eier,
20 Zwiebäcke,
1 Eßl. geriebene Semmel,
40 g Margarine.

Die Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien, grob raspeln, mit Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale, Rum, den gewaschenen Korinthen, den abgezogenen, in Stifte geschnittenen Mandeln und der Hälfte des Zuckers vermischen. Alles zugedeckt kurze Zeit durchziehen lassen. Die Milch mit den Eiern verquirlen, die Zwiebäcke kurz darin einweichen. Den restlichen Zucker und die geriebene Semmel unter die Apfelmasse rühren. Eine gefettete Auflaufform
mit Zwiebäcken auslegen, die Apfelmasse darübergeben und die restlichen Zwiebäcke darüberdecken. Die übrige Eiermilch mit der flüssigen Margarine verrühren
und darübergießen. Bei Mittelhitze in der Röhre etwa 45 Minuten backen.


Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread