Feine Leberpastete - Frühstück - DDR Rezepte

Feine Leberpastete 0 612 gelesen

Feine Leberpastete

150 g Geflügelleber,
100 g Butter,
50 g Weißbrot,
Brühe,
2 Esslöffel gehackte Petersilie.

Die Leber zugedeckt in etwa 20 g Butter dünsten und recht fein zerkleinern.
Das möglichst ohne Rinde in wenig Brühe eingeweichte, ausgedrückte Weißbrot zerpflücken, mit Leber und Petersilie unter die schaumig gerührte Butter mischen.



Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread