Hafenschnitten - Frühstück - DDR Rezepte

Hafenschnitten        0  777 gelesen

Hafenschnitten

1 Gewürzgurke,
2 Eier,
2 Bücklinge oder 1 Dose Ölsardinen oder Sild,
50 g Butter oder Feinmargarine,
Toastscheibchen,
Zwiebelringe,
Radieschen.

Gurke, hartgekochte Eier und die vorbereiteten Bücklinge fein wiegen und unter die schaumig geschlagene Butter rühren.
Bergförmig auf kleinen Toastscheiben anrichten und mit Zwiebelringen und Radieschen garnieren.
- Durch Senf, Kapern oder fein gehackte Sauerkraut lässt sich die Masse geschmacklich verändern.



Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread