Baseler Kartoffelauflauf - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Baseler Kartoffelauflauf 0 734 gelesen

Baseler Kartoffelauflauf

75 g Margarine
100 g Weißbrot
4 bis 5 Eier
Muskat, Salz
800 g gekochte, geriebene Kartoffeln
4 Eßl. Paprikamark
250 g Schweinebraten
geriebene Semmel
Butter

Zur schaumig geschlagenen Margarine das eingeweichte, fest ausgedrückte Weißbrot, die Eigelb und Gewürze geben.
Unter die cremige Masse die Kartoffeln geben und zuletzt den steifen Eischnee unterziehen.
Die Hälfte davon in eine gefettete Auflaufform füllen, 2 Eßlöffel Paprikamark darüberstreichen, Bratenwürfel darauf verteilen, mit dem übrigen Paprikamark betupfen und mit Kartoffelmasse abdecken.
Geriebene Semmel, nach Belieben mit Käse vermischt, aufstreuen und mit Butter betupfen.
In der heißen Röhre etwa 40 Minuten backen.


Quelle: Aus der Schale geplaudert
Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR 1983
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread