Brandenburger Fischpfanne - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Brandenburger Fischpfanne 0 913 gelesen

Brandenburger Fischpfanne

800 Gramm Fischfilet
Zitronensaft
Salz
100 Gramm Margarine
250 Gramm Hackepeter
1 Teel. Kümmel
2 Essl. Tomatenmark
2 Essl. Sahne
1 Zwiebel

Fischfilet in Streifen schneiden, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. In der zerlassenen Margarine mit Kümmel verrühren. In einem anderen Gefäß Hackepeter in groben Flocken anbraten, den Fisch dazugeben und auf kleiner Flamme zugedeckt dünsten. Tomatenmark, Sahne und geriebene Zwiebel verrühren und darüber gießen. Vor dem Auftragen nur noch einmal kurz erhitzen und mit Kartoffelpüree oder Reis servieren.


QUELLE
Berliner Küche
Berlin-Information, DDR 1982
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread