Fischauflauf mit Reis und Tomatentunke - Auflauf & Gratin - DDR Rezepte

Fischauflauf mit Reis und Tomatentunke 0 385 gelesen

Fischauflauf mit Reis und Tomatentunke

ZUTATEN (für 4 Personen): 700 g Fischfilet, Zitronensaft oder Weinessig, 200 g Reis, 60 g Margarine, 1 Zwiebel, Semmelmehl, Reibkäse, 1/2 l Tomatentunke, Salz.

ZUBEREITUNG : Das noch dem 3-S-System vorbereitete Fischfilet halbgar dünsten. Den Reis in 40 g Margarine anschwitzen, die kleingeschnittene Zwiebel dazugeben und kurz mitschwitzen, 1/2 l Wasser auffüllen, leicht salzen und 20 Minuten bei kleiner Flamme quellen lassen. In eine gefettete feuerfeste Form abwechselnd Reis und Fischstücke schichten . Auf jede Reisschicht etwas Tomatentunke gießen. (Den beim Garen des Fisches entstandenen Sud zur Bereitung der Tunke verwenden.) Die oberste Schicht mit Semmelmehl und Reibkäse bestreuen, Margarineflöckchen auflegen . Das Gericht etwa 20 Minuten überbacken. Mit Tomatenscheiben garniert zu Tisch geben.



Quelle: Köstliche Fischgerichte
Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread