Fisch-Klösschen in Kirschkompott - Gerichte für Kinder - DDR Rezepte

Fisch-Klösschen in Kirschkompott 0 515 gelesen

Fisch-Klößchen in Kirschkompott- Ein ideales Fischgericht für Kinder

ZUTATEN (für 4 Personen): 750 g Dorsch- oder Kabeljaufilet, Zitronensaft oder Weinessig, etwas Kondensmilch, etwas feinen Grieß, Salz, Muskatnuß.

ZUBEREITUNG : Das Fischfilet dreimal durch die feine Lochscheibe der Fleischmaschine drehen. Nach jedem Durchdrehen die Fasern zwischen Messer und Lochscheibe entfernen. Diese Hackmasse mit etwas feinem Grieß binden. Die geschmeidige Masse mit Salz und Muskat abschmecken. Mit einem Teelöffel Klößchen abstechen und eine Kochprobe machen. Fischfleisch hat einen unterschiedlichen Wassergehalt, deshalb soll man die Bindung durch eine Kochprobe feststellen. Sind die Klößchen zu weich, so hilft man mit Grieß nach, sind zu fest, so gibt man etwas Kondensmilch unter die Hackmasse. Die Klößchen in eben aus dem Kochen gekommenen Salzwasser einlegen und 5 Minuten gar ziehen lassen. Die fertigen Klößchen herausnehmen, abgetropft, ausgekühlt und zerteilt in Kompott von Kirschen, Birnen, Pflaumen oder Backobst einlegen. Unter die Hackmasse kann auch etwas schaumig gerührte Margarine oder Butter gegeben werden.
Als Nachspeise servieren.

Quelle: Köstliche Fischgerichte
Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread