Fisch am Spieß (Schaschlik vom Fisch) - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Fisch am Spieß (Schaschlik vom Fisch) 0 677 gelesen

Fisch am Spieß (Schaschlik vom Fisch)

ZUTATEN (für 4 Personen) : 500 g Fischfilet (möglichst vom Rotbarsch oder Katfisch), Zitronensaft oder Weinessig, 60 g Rauchspeck, 2 mittlere Zwiebeln. Je nach der Jahreszeit Stücke von Selleriescheiben, Paprikaschoten, Apfelscheiben oder die äußeren festen Tomatenscheiben. Salz, Edelsüß-Paprika oder Curry, Schaschlikspieße, Wurstspeile oder Stricknadeln zum Aufspießen der verschiedenen Zutaten.

ZUBEREITUNG: Den Speck erst in dünne Streifen und dann in 4 cm lange Teile schneiden. Die geschälten Zwiebeln vierteln und davon die Teile der schuppenartigen Blätter lösen. Für jeden Spieß einige 3-4 cm große Stücke von Sellerie- oder Apfelscheiben, von Paprikaschoten oder die äußeren festen Tomatenscheiben zurechtlegen. Das Fischfilet in 4 cm große Würfel schneiden und noch dem 3-S-System vorbereiten. Auf einen Schaschlikspieß, einen Wurstspeil oder eine Stricknadel abwechselnd Filetwürfel (durch die Hautseite), Speck, Zwiebeln, Gemüse- oder Fruchtscheiben spießen. Das Aufspießen soll mit einem Filetwürfel beginnen und abschließen. Den Fischspieß in siedendem Öl braten. ln 3-4 Minuten ist er gar. Auf ein Salatblatt legen und mit Bratkartoffeln, Kartoffelsalat oder mit körnig gekochtem Reis zu Tisch geben. Eine Messerspitze Edelsüß-Paprika oder Curry über jedes Spießchen streuen.


Quelle: Köstliche Fischgerichte
Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread