Ausgebackener Fisch - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Ausgebackener Fisch        0  779 gelesen

Ausgebackener Fisch

500 g Fischfilet, Zitronensaft, Salz, 1/8 l Milch, 125 g Mehl, 1 bis 2 Eier, 1 Eßl. Öl, Fett zum Backen.

Das Fischfilet säuern und leicht salzen.
Den Ausbackteig wie Eierkuchenteig aus Milch, Mehl, Eigelb, Öl und steifen Eischnee bereiten.
Die Fischstücke mit einer Gabel hineintauchen und im heißen Fett (Öl oder Kokosfett) knusprig und braun backen.

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR
Bewertung 2.93/5
Bewertung: 2.9/5 (14 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread