Bunte Heilbuttplatte - Fisch & Meeresfrüchte - DDR Rezepte

Bunte Heilbuttplatte 0 642 gelesen

Bunte Heilbuttplatte

4 Heilbuttfilets,
Zitronensaft oder Essig,
Salz,
Pfeffer,
Bratfett,
2 Eßlöffel Tomatenmark,
4 bis 6 Eßlöffel Weißwein,
1 Packung gefrostetes Mischgemüse,
1 kleines Glas Rosenkohl,
30 g Butter,
1 kleine Zwiebel,
30 g Mehl,
Muskat,
frische Kräuter.

Die gesäuerten Filets würzen. In heißes Fett legen, mit Tomatenmark bestreichen und während des Garens mit Weißwein begießen.
In heißer Butter kleine Zwiebelwürfel und Mehl schwitzen, mit Gemüsewasser und Brühe zu einer sämigen Soße verkochen und kräftig abschmecken.
Das Gemüse darin erhitzen, auf eine vorgewärmte Platte geben, mit gehackten Kräutern bestreuen und mit den Fischfilets belegen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread