Aprikosenspießchen - Frühstück - DDR Rezepte

Aprikosenspießchen 0 611 gelesen

Aprikosenspießchen

Gut ausgereifte Aprikosen,
Zitronensaft,
gewässerte Heringsfilets,
butterbestrichene Weißbrotscheiben,
Remoulade aus etwa 3 Esslöffel Mayonnaise,
3 Esslöffel Sahne,
Salz,
frischen gehackten Kräutern und kleineren Gurken- und Apfelwürfelchen.

Die Aprikosenhälften mit Zitronensaft beträufeln und zugedeckt durchziehen lassen.
Abwechselnd mit gleichgroßen Heringsstückchen auf Spießchen reihen, auf butterbestrichene Brotscheiben legen und jeweils mit 1 Eßlöffel Remoulade überziehen.



Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread