Fischspaghetti - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Fischspaghetti 0 727 gelesen

Fischspaghetti

250 g geräucherter Fisch,
Bratfett,
4 gehäutete Tomaten,
Salz,
1/2 Zitrone,
275g Spaghetti,
Salzwasser,
50 g Butter,
65 g geriebener Käse,
gehackte Petersilie.

Den Räucherfisch sorgfältig entgräten, häuten und zerpflücken. In erhitztem Fett kräftig durchbraten, die gehäuteten und in kleine Würfel geschnittenen Tomaten zufügen und weiterschmoren lassen.
Zuletzt mit Salz, der abgeriebenen Zitronenschale und dem -saft abschmecken.
Die in dem Salzwasser gegarten Spaghetti mit der flüssigen Butter übergießen und den Fisch vorsichtig unterheben. Beim Anrichten mit geriebenem Käse und gehackter Petersilie bestreuen.



Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread