Spaghetti als Beilage - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Spaghetti als Beilage        0  649 gelesen

Spaghetti als Beilage

500 g Spaghetti,
Salzwasser,
2 Esslöffel Tafelmargarine,
Butter oder ausgelassene Speckwürfelchen.

Die Spaghetti bündelweise senkrecht in das kochende Salzwasser halten, damit sie von unten her geschmeidig werden und sich dann in den Topf schlängeln. Auf kleiner Flamme etwa 20 Minuten garen.
Abgießen, abschrecken, mit dem erhitzten Fett durchschwenken.



Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread