Süße Quarknudeln - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Süße Quarknudeln        0  1314 gelesen

Süße Quarknudeln

250 g Nudeln,
Salzwasser,
500 g Quark,
80 g Margarine,
50 g Zucker,
1 Ei,
Salz, Zitronenschale.

Nudeln oder andere Teigwaren in siedendem Salzwasser kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
Den Quark durch ein Sieb streichen. Die Hälfte der Margarine sahnig rühren, Zucker,-Ei, Salz, geriebene Zitronen schale und löffelweise den Quark zugeben.
Zuletzt die Nudeln untermengen.
Eine feuerfeste Schüssel mit Margarine ausstreichen, die Quarknudeln einfüllen, den Rest der Margarine als Flöckchen oben aufsetzen und das Gericht in der Röhre etwa 60 Minuten überbacken.



Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Bewertung 2.88/5
Bewertung: 2.9/5 (8 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread