Käsenudeln - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Käsenudeln 0 1828 gelesen

Käsenudeln

375 g Nudeln oder Spaghetti,
Salz,
125 g Reibkäse,
3 bis 4 Eier,
1/4 l Milch oder saure Sahne,
Spur Muskat.

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser gar kochen und gut abtropfen lassen, Reibkäse und Salz untermischen.
Eier, Milch, Salz und Muskat verquirlen und über die in eine gefettete Auflaufform gegebenen Nudeln gießen. In der heißen Röhre überbacken.
Mit Pilz- oder Tomatentunke ein sehr schmackhaftes Gericht.



Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread