Schinken-Nudelpfanne - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Schinken-Nudelpfanne 0 1730 gelesen

Schinken-Nudelpfanne

30 g Margarine,
100 g Schinkenspeck,
2 Zwiebeln,
400 g gare Nudeln,
Salz,
1 knapper Teelöffel gewiegter Kümmel,
4 bis 5 Eier.

In der erhitzten Margarine den kleinwürfelig geschnittenen Schinkenspeck und die in dünne Ringe geschnittenen Zwiebeln dünsten.
Die Nudeln, locker mit Salz und gewiegtem Kümmel vermischt, darauf geben und auf kleiner Flamme oder in der Röhre erhitzen.
Die verquirlten Eier darübergießen und stocken lassen.
- Eine Nudelpfanne Iäßt sich auch süß bereiten, dann anstelle von Schinkenspeck, Zwiebeln und Kümmel etwas reichlicher Margarine, kleinwürfelig geschnittene Äpfel und Zucker verwenden.



Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread