Nudelpfanne nach Jägerart - Nudelgerichte - DDR Rezepte

Nudelpfanne nach Jägerart 0 2966 gelesen

Nudelpfanne nach Jägerart

300 g Nudeln,
Salz,
2 Zwiebeln,
50 g Feinmargarine,
200 g Jagdwurst oder garer Kassler Rippenspeer,
300 g knapp gegarte Pilze,
4 bis 6 Esslöffel Tomatenketchup,
Muskat,
Butter,
gehackte Petersilie.

Die in Salzwasser gekochten Nudeln abschrecken und gut abtropfen lassen.
Die Zwiebelwürfelchen in erhitzter Feinmargarine glasig dünsten, Wurstwürfel und grob zerschnittene Pilze zugeben.
Nach kurzem Dünsten mit Tomatenketchup begießen und nochmals aufkochen lassen.
Unter die Nudeln mischen, würzen, in heißer Butter schwenken und mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen.



Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread