Überbackenes Würzfleisch - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Überbackenes Würzfleisch 0 57827 gelesen

wuerzfleisch
Würzfleisch, überbackenes

500 g gekochte Zunge, Kalb oder Geflügelfleischstücke,
40 g Butter,
2 Eßl. Mehl,
1 Tasse Brühe,
2 Eigelb,
3 Eßl. Weißwein,
3 Eßl. Kondensmilch,
Salz,
Pfeffer,
Zitronensaft,
Reibekäse,
Zitronenscheiben,
Worcestersauce.

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in der Butter dünsten.
Mehl darüberstäuben und mit der heißen Brühe auffüllen.
Gut durchkochen lassen und vom Feuer nehmen.
Eigelb, Weißwein und Kondensmilch verquirlen und unterziehen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
Das Ragout entweder in feuerfesten Förmchen, mit geriebenem Käse bestreut, überbacken oder in heiße Blätterteigpastetchen füllen.
Mit Zitrone und Worcestersauce auftragen.


Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Foto: flickr / Gourmandise
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken


Jetzt DDR-Kochbücher kaufen!!!
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread